Ringen / Internationaler Bärencup in Nyköbing (DEN)
Franz Richter beim Bärencup in Nyköbing Zweiter
Gute Nachrichten kamen auch für den AVG Markneukirchen, allerdings aus der anderen Ecke Europas, aus Dänemark. Dort erkämpfte Franz Richter beim Bärencup in Nyköbing den 2. Platz.
Dabei stand der AVG-Juniorenringer nach dreimonatiger Verletzungspause das erste Mal wieder auf einer Wettkampfmatte. Dem Bärencup ging ein einwöchiges, internationales Trainingscamp in Dänemark voraus.
Den ersten Kampf gewann der Markneukirchner Juniorenringer gegen Mathias Bak (Thor / Dänemark) mit 7:4 Punkten, im zweiten Duell unterlag Richter nur hauchdünn mit 1:2 gegen den Finnen Konsta Mäenpää, der bei den diesjährigen Junioren-Europameisterschaften den 8. Platz belegt hatte. Im letzten Kampf des nordischen Turnieres ‚Jeder gegen Jeden‘ bezwang Franz Richter gegen Kevin Drehmann (KSV Pausa) mit 3:0 Punkten und sicherte sich damit den 2. Platz dieses Turnieres.
„Franz war nach dem einwöchigen Trainingslehrgang in Dänemark ganz schön platt, daher lege ich die knappe Niederlage gegen Mäenpää nicht auf die Goldwaage, fit wird er ihn sicherlich schlagen können und damit ist er bei den Junioren gut dabei“, so Frankfurt’s Stützpunkttrainer Maik Bitterling, unter dessen Fittichen Richter seit September trainiert.
Jörg Richter
Franz Richter wird Zweiter in Dänemark