Ringen / Schweizer Ringerstaffel Freiamt schlägt in Markneukirchen die Zelte auf

Markneukirchen – Montag Nachmittag an der Ringerhalle in Markneukirchen: zahlreiche Kleintrasporter, PKW’s und auch ein Motorrad aus Leipzig, Frankfurt(O.) und der Schweiz bogen auf die Schützenstraße ein und über 40 Aktive fluteten die Ringerhalle.

Begrüßt wurden die Ringer aus der Schweiz, die gleich mit 25 Athleten anreisten, sowie aus den beiden Leistungszentren in Leipzig und Frankfurt(O.) von AVG-Mannschaftsleiter Jörg Guttmann, dem Vorstandsmitglied Marcus Müller und dem AVG-Vorsitzenden Jens Berndt.

Nach dem Mittagessen, ging es in den Alpenhof, nach Breitenfeld, wo von den Trainern und Athleten zuerst einmal die Zimmer bezogen wurden.

Bereits 17 Uhr startete das erste, gemeinsame Training auf allen drei Matten in der Ringerhalle, sowie in der Trainings- und Wettkampfarena. Kampftraining war angesagt und da nicht alle auf einmal Platz hatten, wurde im Wechsel gerungen. Selbst Routinier Andre Backhaus war sich nicht zu schade, zeigte seinen Trainingspartnern, dass man auch im gehobenen Alter noch vieles drauf hat. Danny Latzke, Justin Müller, Roman Walter, Tim Bitterling, Seiran Simonyan und Franz Richter sind die Akteure aus dem AVG- Team, die am Trainingslager teilnehmen. Die Teilnehmer zur Junioren-Weltmeisterschaft Johann Steinforth und Dimitri Blayvas befinden sich im WM-Vorbereitungstraining in Schifferstadt, Julian Gebhardt meldete sich krankheitsbedingt ab.

Bis Mittwochabend fließt noch der Schweiß, beleben die knapp 50 Athleten die Ringerhalle und helfen damit auch den Markneukirchner Ringern, sich auf die neue Saison vorzubereiten, die für den AV Germania am 19. August in Lugau startet.

 

jr

Trainingslager an der Schützenstraße im vollem Gange