Ringen / AVG Markneukirchen – Ehrung für Franz Richter zum Deutschen Meistertitel

Während die C- und D-Jugendlichen am Samstag bei den Sachsenmeisterschaften im freien Ringkampf in der Sporthalle des Gymnasiums in Markneukirchen um Titel und Medaillen kämpften, gab es auch eine Ehrung der besonderen Art, denn der frischgebackene Deutsche Juniorenmeister Franz Richter ließ es sich nicht nehmen, bei den Meisterschaften der Youngster in der Sporthalle des Gymnasiums in Markneukirchen vorbei zu schauen und den jungen Athleten bei ihren Kämpfen zuzuschauen.
Der AVG-Vorsitzende Jens Berndt, die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas und Markneukirchens Bürgermeister Andreas Rubner nutzten die Möglichkeit, um Richter zu ehren, der vor einer Woche im nordbadischen Hemsbach seinen insgesamt 3. Deutschen Meistertitel erkämpfte.
Franz Richter weilte nur kurz im Vogtland, „… ich bin gleich nach den Titelkämpfen in Heidelberg geblieben, wo bis vergangenen Freitag ein Trainingslager mit der DRB-Auswahl der Männer auf dem Terminplan stand“, so der 1,98-Meter-Hüne, der gleich am Montag erneut los musste, denn in dieser Woche trainieren die DRB-Junioren unter den Fittichen von Nachwuchs-Bundestrainer Maik Bullmann im südbadischen Freiburg.

Jörg Richter

Ehrung für Franz Richter bei Landesmeisterschaft in Markneukirchen